Politisches Zwischenspiel

Der erste Blogeintrag seit fast 6 Monaten und gleich geht’s um Politik. Aber da müsst ihr jetzt durch.

 

Es geht um den derzeitigen Politik- und Gesellschaftsaufreger Nummer 1: Die Fußball-WM in Brasilien. Ich möchte hier allerdings nicht auf die unmenschlichen Bedingungen in Brasilien oder die Mafia-Methoden der FIFA eingehen. Stattdessen geht es in diesem Beitrag wie in so vielen anderen auch um Nationalstolz.

Mir persönlich geht diese WM sonst wo vorbei. Ich halte Fußball für einen eher langweiligen Sport, wohingegen für andere scheinbar ihr Leben davon abhängt. Dies mag ja durchaus auch verständlich sein, genauso wie die Tatsache, dass man seinem Lieblingsteam den Siegt wünscht.Aber: muss dieses Team unbedingt das des Heimatlandes sein?

 

Anlass für diese Frage ist die Tatsache, dass meine Mutter Fan der brasilianischen Fußball-Mannschaft ist und dementsprechend vom Halbfinalsspiel recht enttäuscht war und dieser Enttäuschung auf Facebook Luft gemacht hat. Daraufhin wurde sie mit Fragen bombadiert, warum sie denn nicht für Deutschland sei, schließlich sei dies ja ihr Geburtsland. Dies steigerte sich bis zu Vorwürfen, ihre Kinder (Also ich und meine Brüder) wären schlecht erzogen wurden,allein aufgrund unserer eher geringen Begeisterung für Fußball im Allgemeinen und die deutsche National-Elf im Besonderen. 

Es ist also scheinbar eine gute Erziehung, seine Kinder ohne Rücksicht auf ihre eigenen Bedürfnisse für Fußball begeistern zu wollen und ihnen entgegen jeder pluralistischen Grundlage einzutrichtern, dass sie für “SCHLAAAAND” sein müssen. Ganz ehrlich? Jeder, der so denkt, bewegt sich in meinen Augen nicht viel über AfD-Niveau: Warum kann ich denn nicht für Brasilien sein? Kommen alle Bayern München-Fans aus München? Darf ich als Deutscher jetzt auch nur noch deutsche Musik hören, deutsche Filme gucken und deutsches Essen essen? 

Jedem seine Begeisterung am Sport. Aber bitte ohne Zwang, ohne überzogenen Nationalismus und vor allem mit Toleranz. 

 

Stay tuned.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s