Ich hasse Regen. Sehr.

Hätte die Evolution vorgesehen, dass ich schwimme, hätte sie mir Flossen gegeben. Und nach Schwimmen sieht es aus. Zumindest soweit ich das aus dem Auto heraus beurteilen kann. Mein Bruder und ich sitzen hier, er hört “Tekkno” und ich versuche mir mit einem Bleistift das Trommelfell rauszupulen. Ein Wettkampf wie jeder andere auch.
Solange ich Skispringer bin, gab es hier in Braunlage noch nie einen Wettkampf ohne Regen. Also seit 12 Jahren. Erwähnte ich schon, wie sehr ich das hasse?
Inzwischen hab ich schon 3 Sprünge hinter mir. Nicht grade überragende, aber auch nicht allzu schlechte. Da ich gestürzt bin, darf ich mir jetzt Rasenstücke aus der Unterwäsche sammeln. O Freude.
Wenn ich bis jetzt noch keine Erkältung hatte, dann spätestens nach dem eigentlichen Wettkampf. Unseren Trainern ist es nämlich egal ob es regnet, schneit, gewittert, ein Hurrikan tobt oder ein Meteorit einschlägt: wir müssen die Schanze runter.
Solltet ihr in den nächsten Tagen nichts mehr von mir hören, hat mich bestimmt die Männergrippe dahingerafft.
Stay tuned and kill Bambi.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s